Connect IQ Award – Das sind die Gewinner

Letzte Woche veranstaltete Garmin erstmalig den Connect IQ Summit. Zum Gipfel im Hauptquartier in Olathe, Kansas, reisten interessierte Entwickler und Technik- Experten aus aller Welt an, um mehr über Garmins Zukunft zu erfahren, Ideen auszutauschen und neue herausragende Angebote für den Connect IQ Store zu entwickeln.

Im Rahmen des Summit wurden für drei Kategorien Awards ausgelobt. Die Nominierten wurden im Rahmen des Gipfels schließlich ausgezeichnet:

Bestes Watch Face: Actiface von Petr Koula


Mit mehr als 600.000 Downloads ist Actiface eine der beliebtesten Apps im Connect IQ Store. Benutzer schätzen es besonders, mit nur einem Blick die Zeit sowie diverse Gesundheits- und Fitnessdaten erfassen zu können. Zudem lassen sich diese Daten vielfältig individualisieren. Actiface war hier bei gps.de auch ein Kandidat beim „WatchFace der Woche“, hier haben wir das WatchFace ausführlich vorgestellt, hier findest du mehr vorgestellte WatchFaces.

Nominierungen: Actiface von Petr.Koula, Gear Min von _MASHAKE_ und No Frills von HermoT

Beste Wearable Smart App: dwMap von Marcus Needham
dwMap ermöglicht es Nutzern über die, auf Mobiltelefon abgestimmte, Website dynamic.watch, eigene Routen zu erstellen. Außerdem können Routen aus Strava, MapMyRun, Garmin Connect, Ride with GPS, Bikemap.net, GPX und weitere importiert werden. Nach anschließender Übertragung auf die kompatiblen Connect IQ Geräte, können die Routen zur Navigation genutzt werden. dwMap wird von den meisten Connect IQ Geräten unterstützt und ist unter Garmin Nutzern, mit 300.000 Downloads sehr beliebt.

Nominierungen: dwMap von mappicus, WatchOut! Wallet von WatchOut! Wallet TeamNote 2 Watch von rconradharris und Nightscout CGM Watch von andreas-may

Beste Wearable Workout App: Workout Genius von Robinson Milani
Es gibt noch keine “Workout” – Funktion auf deinem Garmin Gerät? Dann ist Workout Genius genau das richtige für dich: 
Workout Genius liefert viele neue Datenfelder, die es auf den meisten Garmin Geräten zurzeit noch nicht gibt. Die App bietet die Möglichkeit verschiedene Bildschirmlayouts zu erstellen, besitzt einen virtuellen Partner der sich auf verschiedene Geschwindigkeitsstufen einstellen lässt und ermöglicht zudem weitere individuelle Einstellungen wie Rundenlänge, Töne, Vibrationen, Mitteilungen und weiteres. Für Aktivitäten wie Triathlon, Duathlon, Swim-Run, and Aquathlon, bietet die App außerdem eine Multisportfunktion. Weitere Informationen gibt es auf der Genius Wrist Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib das Ergebnis der Aufgabe als Zahl ein *