Brustgurt Schwimmen

Hör auf dein Herz! Herzfrequenzmessung im Wasser

Ein wahrer Herzenswunsch geht in Erfüllung: HRM-Tri und HRM-Swim heißen Garmins Neuzugänge im Bereich Multisport und ermöglichen ab sofort die Herzfrequenzmessung im Wasser. Die zwei neuen Brustgurte wurden speziell für Triathleten und Schwimmer entwickelt und bieten minimalen Wasserwiderstand. Wir haben uns angesehen, wie damit das Training noch effektiver gestaltet werden kann.

Design trifft Funktion

Kompaktes Design und ein zusätzlicher Sensor zeichnen den HRM-Tri aus. Damit kann der Brustgurt bei allen Triathlondisziplinen getragen werden, sogar unter dem Neoprenanzug. Besonders geeignet für das Schwimmtraining besteht der HRM-Swim aus widerstandsfähigem Material und bietet eine besonders rutschfeste Passform. Beide Brustgurte zeichnen die Herzfrequenz von Schwimmeinheiten bis zu 20 Stunden auf. Alle Daten werden von HRM-Tri und HRM-Swim zwischengespeichert, bevor sie via ANT+ an ein kompatibles Garmin-Gerät übertragen werden.

Garmin_HRMTri_02_HiRes

Rad, Land, Fluss – der HRM-Tri

Mit einem Gewicht von nur 51 Gramm ist der HRM-Tri der kleinste und leichteste Brustgurt von Garmin. Ein verstellbarer Gurt mit abgedeckten Nähten sowie weichen und abgerundeten Kanten  sorgen für einen angenehmen Tragekomfort sowohl außerhalb des Wassers, als auch beim Schwimmen im Neoprenanzug. Bei regelmäßiger Nutzung von einer Stunde täglich, beträgt die Batterielaufzeit des neuen HRM-Tri etwa 10 Monate. Die Batterie lässt sich Problemlos vom Nutzer selbst wechseln.

Der Vorteil für Triathleten? Wird der HRM-Tri mit einem kompatiblen Garmin-Gerät gekoppelt, ermittelt der Brustgurt neben der Herzfrequenz die Laufeffizienzwerte. Dank eines Bewegungssensors im Gurt werden Schrittfrequenz, Bodenkontaktzeit und die Vertikalbewegung des Oberkörpers gemessen. Damit wird ein detailliertes Feedback zum persönlichen Laufstil und eine genaue Analyse auf Garmin Connect ermöglicht.

Garmin_HRMSwim_02_HiRes

Wie ein Fisch im Wasser – der HRM-Swim

Die Herzfrequenzmessung im Wasser unterliegt vielen Anforderungen: Salzwasser, Chlor oder andere Chemikalien im Wasser dürfen dem Brustgurt nichts anhaben. Außerdem muss er beim Schwimmen kompakt am Körper sitzen und einen möglichst geringen Wasserwiderstand erzeugen. Mit seinem besonders widerstandsfähigen und rutschfesten Design meistert der HRM-Swim diese Herausforderungen problemlos. Durch den breiteren Gurt verrutscht der Brustgurt selbst beim Schwimmen ohne Neoprenanzug, schnellen Rollwenden und Abstößen nicht.

Wie der HRM-Tri wird die Herzfrequenz vom HRM-Swim zwischengespeichert und an ein kompatibles Garmin-Gerätübertragen, sobald das Training im Wasser beendet ist. Darüber hinaus wird während der Erholungsphasen außerhalb des Wassers die Herzfrequenz in Echtzeit an eine kompatible Garmin-Uhr gesendet.  Wird der HRM-Swim drei Stunden pro Woche genutzt, beträgt die Batterielaufzeit 18 Monate.

HRM_Tri_Swim_Bundle_03_HiRes

Trainingsauswertung mit Garmin Connect

Die Plattform Garmin Connect bietet seinen Nutzern eine umfassende Trainingsplattform. Mit den neuen Brustgurten HRM-Tri und HRM-Swim ist bei der Auswertung des Schwimmtrainings nun auch die Herzfrequenz sichtbar. Die Social Media Anbindung sorgt für einen Funken extra Motivation, da sich alle Trainingseinheiten mit Freunden teilen lassen.

Wer die  Garmin Connect Mobile App auf einem kompatiblen Garmin-Gerät, wie dem Forerunner 920XT nutzt, kann außerdem seine Aktivität live mit Freunden teilen oder sich über Push-Benachrichtigungen über alles informieren lassen, was auf dem Smartphone passiert.

Verfügbarkeit und Preise

Ab August 2015 werden HRM-Tri und HRM-Swim zu empfohlenen Verkaufspreisen von 129,99 bzw. 99,99 Euro oder als Bundle mit beiden Gurten für 199,99 Euro verfügbar sein. Kompatibel sind die Brustgurte aktuelle mit dem Forerunner 920XT, fēnix 3 und der epix. Der in der neuen Farbversion schwarz/silber verfügbare Forerunner 920XT ist HRM-Tri, HRM-Swim und Schnellwechselhalterung für 599,- Euro erhältlich.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte gib das Ergebnis der Aufgabe als Zahl ein *