Foto: Jakob Edholm / Garmin Deutschland

Auf zu neuen Ufern: Garmin unterstützt Ötillö Swimrun

Mit einer Laufstrecke von 65 km im Gelände und 10 km Schwimmen im eiskaltem Wasser zählt die Ötillo Swimrun Weltmeisterschaft zu den härtesten Wettkämpfen im Ausdauersport und bekommt als neue Trendsportart weltweit immer mehr Zulauf.

„Es freut uns sehr, die Ötillö Swimrun Weltmeisterschaft 2016 als Partner zu unterstützen“, so Daniel Stadtmann, Marketing Manager von Garmin DACH. „Vor allem im Ausdauerbereich werden wir von Athleten und Nutzern für unsere innovativen und kompetitiven Produkte geschätzt. Der Ötillö Swimrun ist für Garmin eine ideale Gelegenheit, die Produkte in einem authentischen Kontext zu platzieren und die Athleten getreu dem #BeatYesterday Motto dabei zu unterstützen, jeden Tag ein bisschen besser zu werden.“

Foto: Jakob Edholm / Garmin DeutschlandAls offizieller, internationaler Kooperationspartner ist Garmin bei der Weltmeisterschaft der einzige Grundausstatter in Sachen technischer Sportprodukte – mit Produkten wie der fēnix 3 Saphir GPS Sportuhr-Serie und den VIRB XE Actionkameras. Michael Lemmel, Wettkampfdirektor und Gründer des Ötillö Swimruns: „Es ist eine große Ehre für uns mit Garmin zusammenzuarbeiten und gemeinsam den Sport des Swimruns anzutreiben. Mit Produkten wie der Garmin fēnix 3 können wir unsere Leistungen als Athleten aufzeichnen und genau das bringt den Sport voran. Die Sportart des Swimruns steckt noch in den Kinderschuhen, aber mit ihrem exponentiellem Wachstum seit 2012 und der Unterstützung von Garmin als Botschafter wird dem Sport mehr Glaubwürdigkeit und Stärke verliehen. Mit Hilfe von Swimrun kann Garmin neue Produkte entwickeln und neue Märkte ausschöpfen. Eine eindeutige Win-Win-Situation.“

Mit der Sportuhr fēnix 3 Saphir geht Garmin keine Kompromisse ein. Sie ist die ideale Wahl für alle Abenteuersportler, die ihre Fortschritte und Rennresultate festhalten wollen. Die VIRB XE Actionkamera mit G-Metrix Technologie, integriertem Garmin-GPS und Sensoren zeichnet die gesamten Aktivitäten in Echtzeit auf und liefert Daten wie Geschwindigkeit, Herzfrequenz und Höhenmeter. Diese können im Video in beeindruckenden Anzeigen, Grafiken und mehr dargestellt werden.

Ötillö 1000 Lakes im Oktober in Deutschland

Die Ötillö Swimrun Weltmeisterschaft 2016 startet am 28./29. Mai in den Stockholmer Schärengärten. Danach folgen:

  • ÖTILLÖ Isles of Sicilly (UK) am 18./19. Juni
  • ÖTILLÖ Engadin (SUI) am 9./10. Juli
  • ÖTILLÖ 1000 Lakes (D) am 22./23. Oktober
  • ÖTILLÖ SWIMRUN WELTMEISTERSCHAFT in Schweden am 3. bis 5. September.

Mehr Informationen gibt es unter: www.otilloswimrun.com

1 Kommentar zu “Auf zu neuen Ufern: Garmin unterstützt Ötillö Swimrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib das Ergebnis der Aufgabe als Zahl ein *