Riesengarnelen

Pasta: Gegrillte Riesengarnelen und Jakobsmuscheln auf schwarzen Vollkornnudeln mit Spargel

fitnessmenue-pastaIhr habt Lust, selbst zu kochen? Es darf auch mal etwas schicker und ausgefallener sein als Spagetti mit Tomatensoße oder Spiegelei mit Spinat? Zudem sollte das Gericht für Sportler geeignet sein – fettarm, leicht verdaulich, aber mit viel Protein und Kohlehydraten? Christian Hanle hat ein 4-Gänge Menü zusammengestellt, das sich auf ernährungsphysiologischer Grundlage ausgezeichnet für Sportler eignet. Dass solche Grundlagen Wirkung zeigen, hat uns Christoph Hanle schon mal bewiesen: er gewann nämlich den Garmin Bundes-Radcontest mit unglaublichen 5555 km in 5 Wochen.

Für Gegrillte Riesengarnelen und Jakobsmuscheln auf schwarzen Vollkornnudeln mit grünem Spargel und Weißwein Schaum benötigt ihr:

8 Stk ausgebrochene (ohne Schale) Riesengarnelen
8 ausgebrochene Jakobsmuscheln ohne Roggen
8 Scheiben Parmaschinken
400 g schwarze Vollkorn Pasta aus dem Kühlregal 
(zum Selbst herstellen: 300 g Vollkornmehl, 2 Eier (für Veganer 100 ml Wasser stattdessen), 20 ml Olivenöl, 1Pk Sepiatinte (Kühlregal) oder  60 g Auberginen Kaviar, Prise Salz. Alle Zutaten mischen Mehl einsieben und unterkneten, 1 Stunde ruhen lassen, ausrollen und in Tagliatelle schneiden)
600 g grüner Spargel (oder anderes saisonales Gemüse): nur die Enden schälen  und ca. 4-5 Minuten in Salz-/Zuckerwasser gar köcheln
250 ml Fischfond
150 ml Weißwein
50 ml Noilly Prat (Wermut oder Martini bianco )
200 ml Sahne
2 Schalotten ( kleine Zwiebeln ) fein gewürfelt
1 TL frisch gehackter Dill
Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 EL Olivenöl

Hummertatar: Aus dem ersten Gang die Hummerscheren und Gelenke kleinhacken und mit 1 EL Mayonaise + 1 EL Sahne, etwas Cayenne Pfeffer und gemahlenem Anis abschmecken.

Riesengarnelen

Die Jakobsmuscheln einzeln in eine Scheibe Parmaschinken wickeln. Anschließend zusammen mit den Riesengarnelen mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Grillpfanne jeweils 1,5-2 Minuten von jeder Seite grillen. Dabei mit Olivenöl beträufeln. Die Jakobsmuscheln dann längs halbieren und auf kleine Hummer-Tatar-Häufchen setzen. Den Spargel in Olivenöl glasieren und rechts daneben als Block anrichten. Die Riesengarnelen links daneben setzen.

Für die Soße die Schalotten in Olivenöl glasig anschwitzen und mit Fischfond, Noilly Prat und Weißwein ablöschen und um 2/3 reduzieren. Danach die Sahne zugeben und nochmals um die Hälfte einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit 1 EL Olivenöl auf mixen. Vor dem Servieren den Dill zugeben und in vorgewärmten Espressogläsern servieren. Die Nudeln wie gewohnt kochen (Selbstgemachte frische sind in 2 min gar) mit 1El Olivenöl und 2 EL Nudelwasser anschwenken und als Rolle separat anrichten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte gib das Ergebnis der Aufgabe als Zahl ein *