Routen und Tracks drahtlos auf dein GPS-Gerät übertragen

Ihr wollt Routen kabellos von eurem Smartphone direkt auf euer Garmin GPS-Gerät übertragen? Die „Wikiloc – Trails der Welt“-App bietet hierzu eine einfache Lösung. Um euch die Installation und Anwendung zu erleichtern, geben wir euch in diesem Beitrag eine genaue Step-by-Step-Anleitung und erklären alle zusätzlichen Features.

Wikiloc ist eine Community von und für Outdoor Enthusiasten, in der bereits 6 Millionen Outdoor-Trails zum Wandern, Radfahren und anderen Aktivitäten erforscht, bezwungen und geteilt wurden.

Was wird alles für eine reibungslose Installation und Anwendung benötigt?
Funktionierender Internetzugang

Step1: Anmeldung und Download

Zuallererst muss im Webbrowser der Garmin Connect IQ-Store geöffnet werden, in dem ihr die App von Wikiloc findet. Dort meldet ihr euch mit eurem Garmin Konto an, verknüpft euer Garmin GPS-Gerät mit dem Computer und installiert die Wikiloc App.
Falls noch nicht getan, ist der nächste Schritt die Garmin Connect-App auf euer Smartphone zu laden.
Verbindet nun euer Garmin GPS-Gerät über Bluetooth mit dem Smartphone.
Meldet euch als nächstes auf Wikiloc über die Garmin Connect App an: Garmin-Geräte > gewünschtes Gerät > Connect IQTM Apps > Anwendungen > Wikiloc-Trails der Welt > Settings

Nach erfolgreicher Anmeldung innerhalb der Connect IQ App, muss als nächstes die Wikiloc App geöffnet werden. Hier müsst ihr euch anschließend mit den gleichen Zugangsdaten wie bei der Connect IQ App anmelden (Hinweis: Bei einer Erstanmeldung wird euch eine Aktivierungsmail geschickt).

Nach erfolgreicher Anmeldung müssen in den Einstellungen der Wikiloc-App die Felder „Wikiloc Konto“, „Navigation Pack“ und „Senden Sie zu Ihrem Garmin“ mit einem Haken versehen werden.

Step2: Laden von Tourdaten und Erstellen der Tour auf dem Smartphone

Im Hauptmenü der Wikiloc-App könnt ihr nun unter „Trails suchen“ eure perfekte Route für die nächste Wanderung, Radtour oder ähnliches suchen und finden. Durch eine Vielzahl an Vorschlägen und Filtern habt ihr hier die Freiheit, eure individuellen Wünsche zu berücksichtigen.

Nachdem ihr eine geeignete Route gefunden habt, ist am Ende der Seite das Feld „Send to your Garmin“ zu finden. Sobald die Route übertragen werden soll, wird ein Hinweis auftauchen, der euch dazu auffordert die Wikiloc-App auf dem Garmin GPS-Gerät zu öffnen.

Step3: Synchronisation der geladenen bzw. erstellten Routen/Tracks

(Hinweis: Achtet darauf, dass das GPS-Gerät mit eurem Handy gekoppelt ist. Das Handy muss eine Verbindung zum Internet aufweisen.)
Nehmt jetzt das Garmin GPS-Gerät zur Hand und ruft die Wikiloc-App über das Hauptmenü bzw. das „IQ“ Feld auf. Die geladenen bzw. erstellten Routen/Tracks sind jetzt zur kabellosen Synchronisation bereit.
Nachdem Ihr auf „Weiter“ geklickt habt, startet der Download.

Nach Abschluss des Downloads müsst ihr ein zweites Mal auf „Weiter“ klicken.

Im letzten Schritt habt ihr die Wahl zwischen drei Optionen: Indoor, Race oder Train.
Gratulation! Der Download ist abgeschlossen und ihr könnt eure Route nun auf eurem Garmin GPS-Gerät verfolgen. Die Tour kann direkt gestartet werden oder auch im offline Modus als Download verwendet werden.

Ready to Go:
Sobald ihr euch für eine Route entschieden habt, gibt die Wikiloc-App alle interessanten Informationen zu dem ausgewählten Gebiet preis. Diese werden aus den Daten von Nutzern erhoben, die bereits die selbe Route bezwungen haben. Somit könnt ihr euch ein Bild machen, was euch erwartet.

Routendetails:
Nach der Übertragung leitet euch das GPS-Gerät automatisch zum Hauptmenü der Route. Dieses teilt sich in vier Unterpunkte auf: Summary, Map, Elevation und Laps. Hier können jeweils weitere Routendetails erforscht werden, die bei der Planung und der Durchführung nützlich sein können.

Summary:
Die Summary liefert einen allgemeinen Überblick über die Route. Hier seht ihr alle wichtigen Daten auf einen Blick.

Map:
In diesem Untermenü könnt ihr eure Route auf der Landkarte einsehen. Eine gute Orientierung ist in unbekanntem Gebiet essentiell.

Elevation:
Höhenmeter sind nicht gleich Höhenmeter! Das Höhenprofil hilft euch das Gelände besser einschätzen zu können. Oft ist es wichtig im Vorhinein zu wissen, welche Steigungen und Gefälle die Route enthält.

Laps:
Dieses Routendetail ist besonders für Wettkämpfe interessant. Viele Runden können den Sportler schnell aus dem Konzept bringen. Damit ihr euch in Zukunft voll und ganz auf die Performance konzentrieren könnt, zählt euer Garmin GPS-Gerät für euch die Rundenanzahl mit.

Filter:
Die Suchfilter der App sollen dabei helfen möglichst einfach und schnell die geeignete Route zu finden. Dabei gibt es Optionen die Region einzugrenzen, Favoriten und Schleifen auszuwählen oder nach Aktivität, Entfernung, Höhe und Schwierigkeit auszuwählen. Nach der Anwendung der Filter bietet die App entweder eine Liste oder eine Landkarte, in der die gefundenen Routen angezeigt werden.

Live Tracking:
Wenn ihr eure Aktivitäten auf Wikiloc.com mit Familie und ausgewählten Freunden teilt, können diese euch während der Tour Live begleiten.

Teilen:
Teilt eure Aktivitäten mit euren Tour-Partnern. Sobald ihr zurück seid und die Aufzeichnung beendet habt, könnt ihr diese hochladen. Dadurch kann die Tour ebenfalls auf den öffentlichen Profilen deiner Tour-Partnern angezeigt werden. Ebenfalls könnt ihr eure Aktivitäten auf sozialen Netzwerken teilen. Vergesst nicht den Hashtag #BeatYesterday.

Ziele:
Die App enthält außerdem vorgeschlagene Ziele verschiedener Tourismus Regionen. Diese fungieren wiederum ähnlich wie Filter und helfen dabei eine passende Route zu finden.

Upgrade:
Mit der kostenlosen Version der App kann man Trails aufzeichnen und abspeichern. Ebenfalls gebührenfrei sind die Suchfilter. Wer allerdings eine Route auf sein Garmin Gerät übertragen möchte, der rüstet auf das “Navigation Pack” auf. Darüber hinaus könnt ihr mit diesem Upgrade noch schneller und einfacher nach neuen Routen suchen und diese downloaden. Wenn ihr eure Tour durchführt, bietet das Navigation Pack einen Audio Guide sowie eine akustische Warnung, falls ihr von der ausgewählten Route abkommen solltet. Somit seid ihr mit Sicherheit immer auf dem richtigen Weg.

Kompatible Garmin Geräte:

  • √ Edge® 1000
  • √ Edge® 520
  • √ Edge® 820
  • √ Edge® Explore 1000
  • √ Edge® Explore 820
  • √ Forerunner® 935
  • √ fēnix® 5
  • √ fēnix® 5S
  • √ fēnix® 5X
  • √ fēnix® Chronos
  • √ Oregon® 7 Series
  • √ Rino® 7 Series

Neues Update:
Neu in der Version 1.2: Support für den Forerunner 935
Problembehebung vom EDGE 520
Neue Sprachen: Deutsch, Italienisch, Portugiesisch

Zulassung:
Die App braucht Zugang zu:
Senden und Empfangen von Informationen aus dem Internet
Gespeicherten Informationen wie Verlauf, Routen, Wegpunkte, Tracks oder Workouts
Ortungsdienste sind erforderlich für die Benutzung der App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib das Ergebnis der Aufgabe als Zahl ein *