Rafting1

Virb Halterungen Teil 3: Mit der ActionCam im wilden Wasser

Rafting(von Gabriele Breckner) Für den nächsten Teil unserer Halterungsserie haben wir uns mit der Garmin Virb zum Raften in die smaragdfarbenen Fluten der Soča begeben. Dive Case an und ab geht’s!

Im Ranking der schönsten Flüsse Europas liegt die Soča ganz weit vorne. Die Kombination aus ihrem faszinierenden Farbenspiel in leuchtenden Grüntönen und ihrer malerischen Lage im slowenischen Triglav Nationalpark sorgt für einen bleibenden Eindruck. Schnell vergessen ist hingegen die Hektik des Alltags, wenn man beim Mountainbiken oder Wandern entlang des Alpenflusses unterwegs ist. Bei Freunden des Wassersports punktet die Soča nicht nur mit ihrer Schönheit – die lebhaften Stromschnellen im oberen Flusslauf sorgen für den Spaßfaktor beim Raften.

Die slowenische Soča Rafting mit der Virb

Was für uns der Neoprenanzug ist für die Virb das Unterwassergehäuse. Dieses schützt die ActionCam bei längeren Aufenthalten im Wasser und erhöht die Wasserdichtigkeit auf 5 ATM, das entspricht dem Prüfdruck in 50 m Wassertiefe. Spezielle Einlagen sorgen dafür, dass die Linse nicht beschlägt und ihr eure Abenteuer über und unter Wasser in HD Qualität festhalten könnt.

Das Unterwassergehäuse umschließt die Kamera komplett, auf der Vorrichtung an der Unterseite können alle Virb Halterungen montiert werden. So kann nichts passieren, auch wenn ihr mit der Kamera mal über Bord geht.

Am Paddel des Geschehens

Mit der Rohrhalterung am Paddel montiert kann die Virb bei der Raftingtour so richtig ins Geschehen eintauchen. Ganz nahe am Wasser gelingen dynamische Aufnahmen – gesteigert werden kann das noch in der Zeitlupe: für spektakulär tanzende Wassertropfen einfach den entsprechenden Aufnahmemodus wählen oder – falls im Eifer des Gefechts die Zeit für Einstellungen fehlt – die Geschwindigkeit anschließend im Schnittprogramm anpassen.

Die Ausrichtung der Kamera am Paddel ist flexibel und kann schnell geändert werden. Ihr könnt schöne Landschaftsaufnahmen machen, Unterwassereindrücke sammeln oder auch euch selbst aufzeichnen, wie ihr fleißig gegen die Fluten ankämpft. Es lohnt sich hier ein bisschen zu variieren, so habt ihr später genug Material für Zwischenschnitte.

In einer Paddel-Pause könnt ihr mit dieser Halterung auch gut eure mitfahrenden Freunde in Szene setzen – für wackelfreie Bilder und schöne Schwenks einfach das Paddel mit der Virb am Oberschenkel abstützen.

Rohrhalterung
Rohrhalterung

Schultergurt
Schultergurt

Sicherer Halt im wilden Wasser

Wenn die Stromschnellen Überhand gewinnen und das wilde Wasser immer unkontrollierbarer wird, ist eine Halterung nahe am Körper eine gute Wahl. Die Virb ist zwar sehr robust und hält einiges aus – sie hat jedoch keine Schwimmweste. Mit dem Schultergurt wird die ActionCam sicher am Oberkörper befestigt, statt sich in die Fluten zu  verabschieden.

Für Streckenabschnitte im ruhigeren Wasser oder zum Beispiel auch, wenn ihr euer Boot zu Wasser lasst, ist der Zeitraffer eine spannende Option. Im Virb Edit Schnittprogramm könnt ihr ganz einfach an der Geschwindigkeit schrauben und so wird es auch bei längeren Passagen für den Betrachter nicht langweilig.

Falls Zeit für einen schnellen Platzwechsel bleibt, könnt ihr auch hier variieren und euch ganz hinten im Boot platzieren, um eure Freunde zu filmen oder vorne, um die Natur in den Fokus zu rücken.

Helmhalterung
Helmhalterung

Rafting-Spaß
Rafting-Spaß

Die Umgebung im Blick

Die schöne Landschaft am Fuß der Julischen Alpen kann einem schon den Kopf verdrehen.Mit Hilfe der Helmhalterung lassen sich der Wasserfall am Wegesrand und sonstige Naturschönheiten einfangen. Die leicht erhöhte Position bietet einen guten Überblick.

Im Video könnt ihr neben Sloweniens bekanntestem Fluss und höchstem Gipfel alle Halterungspositionen und Einstellungen sehen, die wir für euch getestet haben:

Hier findet ihr detaillierte Informationen zu den beschriebenen Halterungen:
Unterwassergehäuse
Rohrhalterung
Schultergurthalterung
Klebehalterung für Helme

Andere Beiträge dieser Serie:
VIRB Halterungsserie Teil 1: Motorrad
VIRB Halterungsserie Teil 2: Klettern
VIRB Halterungsserie Teil 4: Mountainbiken
VIRB Halterungsserie Teil 5: Skifahren

3 Kommentare zu “Virb Halterungen Teil 3: Mit der ActionCam im wilden Wasser

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte gib das Ergebnis der Aufgabe als Zahl ein *