Jahresend-Badge

Connect-Badges zum Jahreswechsel

Mit einer Auszeichnung das alte Jahr beenden – und das neue beginnen. Das schaffst du, wenn du auch über den Jahreswechsel aktiv bist.

Die Badges in Garmin Connect bereiten viel Freude. Seit ihrer Einführung ist in vielen Lauftreffs, Radclubs und sportlichen Familien ein kleiner Wettstreit um die digitalen Auszeichnungen entbrannt. Es gilt die Devise: Wer viel macht, bekommt die Badges. Und mit jeder Badge gibt es Punkte. Wer also die meisten Badges und damit die meisten Punkte auf seinem virtuellen Konto gesammelt hat, führt die Rangliste an. In den Challenges geht es um Schritte pro Tag, Laufstreckenlängen, Radstrecken – aber auch um ungewöhnlichere Aktivitäten. Wingsuitfliegen beispielsweise.

Seit einiger Zeit gibt es neben den aktivitätsbezogenen Auszeichnungen auch saisonale Badges oder solche, die zu bestimmten Aktionen und Events oder an bestimmten Orten erkämpft werden können. Die Halloween-Badges sind ein gutes Beispiel dafür. Und auch zum Jahresende können sich alle Aktiven zwei Auszeichnungen erarbeiten. Das geht ausnahmsweise mal relativ einfach – wenn du den Schweinehund überwinden und dich von der Couch hocharbeiten kannst.

Jahresend-BadgeBadge Nummer eins winkt dir, wenn du das Jahr 2019 sportlich beschließt. Genau so, wie du hoffentlich dein ganzes Jahr auch sportlich gewesen bist. Wenn du am 31. Dezember im Laufe des Tages eine Aktivität mit deiner Garmin Uhr aufzeichnest und zu Garmin Connect hochlädst, bekommst du automatisch diese Badge in deinen Auszeichnungen angezeigt. Welche Aktivität du für diese Auszeichnung absolvierst, bleibt bei dieser Badge dir überlassen. Du kannst also joggen, eine Runde mit dem Rad fahren oder im Schwimmbad noch ein paar Bahnen absolvieren. Du kannst aber auch deinen Fitness-Workout oder Entspannungsübungen aufzeichnen. Ganz, wie du magst. Du solltest nur daran denken: Die Badge gilt nur diesen einen Tag!

Jahresanfangs-BadgeDie zweite Badge soll dir helfen, das neue Jahr mit einem fantastischen und sportlichen Start zu beginnen. Zeichnest du am 1. Januar 2020 eine Aktivität auf und lädst sie hoch, winkt dir die wunderbare Auszeichnung. Die sollte Motivation und Ansporn für dich sein, das neue Jahr mindestens ebenso sportlich zu absolvieren, wie den ersten Tag. Ganz im Sinne von #BeatYesterday.

Mehr Informationen zu den Connect Badges findest du hier. Auch in 2020 wird es wieder viele zusätzliche und auch temporäre Auszeichnungen für deine Aktivitäten geben. Es lohnt sich also, dabeizubleiben. 😉

In diesem Sinne: Einen guten, sportlichen Start in 2020!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.